Gerade jetzt im Sommer – Gießen nicht vergessen!

© Petra Louise - Fotolia.comBewässerung – Jetzt im Sommer ist eine der Hauptaufgaben im Garten das Bewässern. Ohne ausreichend Wasser gedeiht keine Pflanze.

Vor allem bei trockenem, heißem Wetter ist der richtige Zeitpunkt wichtig. Von der Gießkanne bis zur automatischen Bewässerung gibt es zahlreiche Möglichkeiten für kleine und auch große Gärten. Das Wasser für die Bewässerung kann aus der Wasserleitung genommen oder – falls vorhanden – aus dem Brunnen gepumpt werden. Man kann auch Regenwasser in Regentonnen oder -zisternen auffangen.

Rasenflächen müssen tiefgründig bewässert werden, damit die Wurzelbildung gefördert wird. Für die Bewässerung von Rasenflächen sind Rasensprenger oder Flächenregner zu empfehlen, da das Bewässern mit dem Gartenschlauch sehr mühsam und vor allem zeitaufwändig ist.

Weitere Tipps und Tricks zur Bewässerung von Gartenpflanzen, Gehölzen und Rasenflächen.

Gartengestaltung – attraktive Gärten selbst anlegen

Pflanzenpflege - BewaesserungGartengestaltung – die attraktive Gestaltung des eigenen Gartens selbst in die Hand nehmen. Mit der richtigen Planung ist das Anlegen eines Ziergartens auch für einen Hobbygärtner durchaus zu bewältigen. Darüber hinaus macht es den meisten Menschen auch Spass, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen. Wer seinen Garten komplett allein gestalten und anlegen möchte, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einer Mischung aus Hobbygärtner und Heimwerker, denn neben der Benutzung der Gartengeräte wird auch der Umgang mit Werkzeugen wie Bohrmaschine, Säge oder Akkuschrauber nötig sein.

Bevor es an die Gartengestaltung geht, sollte man sich Gedanken über die spätere Nutzung des Gartens machen. Diese hat entscheidenden Einfluß auf die Gestaltung. Vielleicht soll auch ein bestimmter Gartenstil, z.B. ein japanischer Garten, Steingarten oder Bauerngarten, Grundlage für die Gestaltung sein.

Hat man sich entschieden, werden die gestalterischen Elemente festgelegt und der Garten in die einzelnen gewünschten Bereiche aufgeteilt. Dann sucht man die passenden Gartenpflanzen für diese Bereiche aus.

Ist die Gartenplanung abgeschlossen, geht es an die Umsetzung und Verwirklichung des Projektes.

Fitnesstraining für mehr Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit

030131_1836_0041_lsmsFitnesstraining -  Das neue Jahr beginnt und mit ihm kommen die guten Vorsätze für´s Jahr. Ganz weit oben auf der List steht bei vielen mehr bzw. regelmäßig Sport zu treiben.

Sport und Fitnesstraining verbessern die körperliche Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Je nachdem mit welcher Zielsetzung Sie das Training ausführen, lassen sich Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination gezielt verbessern.

Krafttraining kräftigt die Muskulatur, Ausdauertraining steigert die Leistungsfähigkeit und fördert die Gesundheit in besonderem Maße und Beweglichkeits- und Koordinationstraining verbessert die Beweglichkeit, löst Muskelverspannungen und wird mit zunehmenden Alter immer bedeutender.

Jedoch was gibt es bei Fitnesstraining für Kinder oder Senioren zu beachten? Welches Training ist geeignet, wenn man schwanger ist oder gerade ein Kind entbunden hat? Wie kann Sport helfen die Symptome und Schmerzen bei Arthrose oder Osteoporose zu lindern? Diese Fragen sind wir auf den Grund gegangen.

Gartenarbeiten – die richtige Pflege des Gartens

Gartenarbeiten und GartenpflegeGartenarbeiten – Neben Ruhe und Entspannung gibt es im Garten natürlich auch jede Menge zu tun.

 Im Frühjahr geht die Gartenarbeit los mit Beete beräumen, Sommerblumen, Gemüse und Rasen säen, Rasen vertikutieren,  Blumen pflanzen, Unkraut jäten und einige Gehölze schneiden. Eine Kompostgabe auf die Beete und ein Langzeitdünger für die Rasenflächen versorgen den Boden mit neuen Nährstoffen.

Im Sommer sind Bewässern, Rasen mähen und Unkraut jäten die wichtigsten Arbeiten. Obst, Gemüse und Kräuter können geerntet werden und Gehölze erhalten ihren Sommerschnitt.

Im Herbst geht die Ernte weiter und die Beete müssen umgegraben und mit Kompost angereichert werden. Außerdem ist Pflanzzeit für viele Gehölze, Frühblüher und Stauden. Besonders wichtig ist das Entfernen des herabfallenden Laubes, vor allem von den Rasenflächen.

Im späten Herbst müssen entsprechende Vorkehrungen für den Winter getroffen werden. Im Winter halten sich die Gartenarbeiten recht gering. Außer das Schneiden von Gehölzen, die  Pflege der Pflanzen im Winterquartier und das Entfernen größerer Schneemassen von Gehölzen gibt es nicht viel zu tun.

Auf der Seite finden Sie zahlreiche Tipps und Tricks zu den verschiedenen Gartenarbeiten.

Nagelpflege – Schöne und gepflegte Fingernägel

Nagelpflege – Schöne Nägel gehören© Edward Shtern - Fotolia.com zu einem gepflegten Äußeren dazu und sind eine Art Visitenkarte. Deshalb ist die regelmäßige Nagelpflege genauso wichtig wie die Gesichts- und Körperpflege.
Lange, schöne Fingernägel sind für viele Frauen ein Traum. Doch nicht immer reicht dazu einfache Nagelpflege aus. Bei brüchigen Fingernägel kann eine Verlängerung mit künstlichen Nägeln den gewünschten Erfolg bringen. Mit Nagellack,  French Lack, Tattoos, Steinchen und Glitzer lassen sich Fingernägel individuell gestalten und werden zum echten Hingucker.
Auf der Beautyseite finden sich zahlreiche Tipps für die richtige Hand- und Nagelpflege, zum Auftragen von Nagellack, zur Nagelverlängerung und zur Wahl des richtige Nagelstudios.

Große Rezeptesammlung

Rezepte - Wer gerne und viel kocht und backt, ist irgendwie immer auf der Suche nach neuen Koch- und Backrezepten. Eine Vielzahl verschiedener Rezepte werden Ihnen auf dieser Seite vorgestellt.

leekEs gibt Rezepte für Anfänger, Singles, für den schmalen Geldbeutel, für Köche mit wenig Zeit und die nächste Party. Es finden sich Gerichte, die in der Mikrowelle zubereitet werden können, Tipps, wie man Reste vom Vortag zu neuen Speisen verarbeiten kann und wie sich Fertiggerichte aufpeppen lassen.

Die Auswahl reicht von Suppen, Salaten und Aufläufen über Pasta-, Fisch-, Grill-, Ofen- und  Pfannengerichte bis hin zu Desserts, Pralinen und Getränken.

© xavier guichard - Fotolia.comWer es kulinarisch ausgefallen mag, wird sicher bei den internationalen Gerichten fündig. Rezepte aus aller Herren Länder bringen Abwechslung und Vielfalt in die heimische Küche. Chinesisch, japanisch, thailändisch, koreanisch, polnisch, russisch, bulgarisch, amerikanisch, türkisch und vieles mehr.

Des Weiteren gibt es eine große Auswahl an Backrezepten für Kuchen, Torten,  Brot, Muffins, Waffeln, Weihnachtsgebäck und Kekse.

Sauna – ein Ort der Entspannung

SaunagangSauna – jetzt bei den kalten Temperaturen ist das Saunieren für viele besonders angenehm. Es entspannt und fördert die Gesundheit. Der Stoffwechsel und die Entgiftung werden angeregt, das Immunsystem gestärkt und das Hautbild verbessert.
Welche Unterschiede es zwischen Finnischer Sauna, Kräutersauna, Dampfsauna, Dampfbad, Osmanischem Dampfbad  und Infrarotkabine gibt und welche Dinge es beim richtigen Saunieren zu beachten gilt. Diese und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Diät und gesunde Ernährung

Diät und Abnehmen Diät - Einseitige und kalorienreiche Ernährung und  Bewegungsmangel führen dazu, dass der Anteil Übergewichtiger immer mehr zunimmt. Gleichzeitg beschäftigen sich immer mehr mit dem Thema Diäten. Wie nehme ich am besten ab? Woran erkenne ich eine sinnvolle Diät? Wie vermeide ich den Jojo-Effekt?

Dauerhaft abnehmen lässt sich kaum mit einseitigen Crash-Diäten, sondern eher mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung. Einige Diäten, wie die Brigitte-Diät oder die Schlank im Schlaf Diät nach Dr. Pape können bei dieser Umstellung helfen.
Damit man danach nicht wieder an Gewicht zulegt, sollte man auch nach der Diät auf gesunde, ausgewogene Kost und ausreichend Sport achten.
Wir haben einige Diäten für Sie unter die Lupe genommen.

Pflegetipps für Babys ersten Winter

Babys erster Winter – Frische Luft stärkt das Immunsystem und ist deshalb auch im Winter wichtig. Die starken Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen sowie Kälte und Schnee strapazieren die zarte Babyhaut.

Gesicht und Hände sollten vHappy children in snowor dem Gang nach draußen mit einer speziellen Wind- und Wetterschutzcreme mit hohem Fettgehalt eingeschmiert werden. Wenn Schnee liegt ist außerdem eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor erforderlich.

Zu heiße und lange Bäder können Babys Haut austrocknen, deshalb maximal 10 Minuten Badezeit einplanen und anschließend eincremen.

Des Weiteren finden Sie auf der Seite wertvolle Tipps zur Pflege, Kleidung und dem Lüftungsverhalten in den Wohnräumen.

Gartenpflege im Winter

Die Gartenpflege im Winter hält sich für Hobbygärtner in Grenzen, denn tendenziell ist dies die ruhigste Zeit des Jahres. Jedoch darf auch zu dieser Jahreszeit die Gartenpflege nicht gänzlich vernachlässigt werden, sonst gibt es im Frühjahr ein böses Erwachen.

Garten im Winter

Frostempfindliche Pflanzen sollten einen guten Kälteschutz erhalten und nicht winterharte Pflanzen rechtzeitig ins Winterquartier geräumt werden.

Bäume und Sträucher sollten von größeren Schneemassen befreit werden, damit die Äste unter der schwere Last nicht brechen. In trockenen Wintern sollten vor allem immergrüne Pflanzen und winterharte Kübelpflanzen an frostfreien Tagen gegossen werden.

Eine Düngung in Form von reifem Kompost sorgt für eine gute Nährstoffversorgung.

Die Pflanzen im Winterquartier müssen regelmäßig gegossen und auf Schädlinge und Krankheiten kontrolliert werden. An frostfreien Tagen kann der Raum auch mal gelüftet werden.