Gartengestaltung – attraktive Gärten selbst anlegen

Pflanzenpflege - BewaesserungGartengestaltung – die attraktive Gestaltung des eigenen Gartens selbst in die Hand nehmen. Mit der richtigen Planung ist das Anlegen eines Ziergartens auch für einen Hobbygärtner durchaus zu bewältigen. Darüber hinaus macht es den meisten Menschen auch Spass, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen. Wer seinen Garten komplett allein gestalten und anlegen möchte, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einer Mischung aus Hobbygärtner und Heimwerker, denn neben der Benutzung der Gartengeräte wird auch der Umgang mit Werkzeugen wie Bohrmaschine, Säge oder Akkuschrauber nötig sein.

Bevor es an die Gartengestaltung geht, sollte man sich Gedanken über die spätere Nutzung des Gartens machen. Diese hat entscheidenden Einfluß auf die Gestaltung. Vielleicht soll auch ein bestimmter Gartenstil, z.B. ein japanischer Garten, Steingarten oder Bauerngarten, Grundlage für die Gestaltung sein.

Hat man sich entschieden, werden die gestalterischen Elemente festgelegt und der Garten in die einzelnen gewünschten Bereiche aufgeteilt. Dann sucht man die passenden Gartenpflanzen für diese Bereiche aus.

Ist die Gartenplanung abgeschlossen, geht es an die Umsetzung und Verwirklichung des Projektes.

Gartengeräte und Utensilien

GartengeraeteGartengeräte und Utensilien – Jeder Hobbygärtner braucht für die Gartengestaltung und Gartenpflege eine Vielzahl unterschiedlichster Gartengeräte und Utensilien. Für die Gartenarbeiten, insbesondere die Pflanzenpflege, werden beispielsweise Geräte zur Bodenbearbeitung und Rasenpflege benötigt. Zu den Geräten für die Bodenbearbeitung zählen unter anderem Spaten, Hacke, Harke, Grubber und  Rechen. Gartengeräte für die Rasenpflege sind der Rasenmäher, Vertikutierer oder auch ein Laubbesen oder eine Sense.

Für den Pflanzenschnitt sind Schneidwerkzeuge wie eine Gartenschere, Rasenschere oder Astschere nötig. Eine Schubkarre für den Transport verschiedener Dinge ist auch nützlich.

Neben den Gartengeräten benötigt man häufig noch weitere Utensilien wie eine Leiter, Gartenhandschuhe, Anzuchtgefäße und Pflanzgefäße und tausend weitere kleine Dinge. Allein für die Bewässerung des Gartens kommt da schon wieder einiges zusammen. Lesen Sie mehr in dem von uns gecheckten Artikel.


Bäume und Baumgruppen kombinieren

Baumgruppen Bäume kombinierenBäume und Baumgruppen kombinieren – Die verschiedenen Pflanzen spielen bei der Gartengestaltung eine entscheidende Rolle. Ziergewächse wie Blumen, Sträucher, Stauden, und natürlich auch Bäume tragen maßgeblich zum Erscheinungsbild des Gartens bei. Gerade der Standort und die Kombination der Gehölze ist aufgrund der Größe der Gewächse entscheidend. Bäume bieten natürlich auch einen praktischen Wert im Garten. Dort wo Schatten gewünscht ist, spenden größere Gehölze diesen auf natürliche Art und Weise und wer sich für Obstbäume entscheidet, hat zusätzlich auch noch die Früchte als Bonus.

In vielfältiger Weise kann der Hobbygärter Bäume und Baumgruppen kombinieren und beliebig mit weiteren Gartenpflanzen ergänzen. In Kombination mit Sträuchern oder Stauden lassen sich so regelrechte Inseln im Garten, beispielsweise als Mittelpunkt einer Rasenfläche, anlegen.

Auch eine Kombination unterschiedlicher Baumarten mit verschiedenen Wuchshöhen ist möglich. Besonders interessant sind auch Gestaltungsvarianten mit Gehölzen unterschiedlicher Blattfarbe.