Fitness – Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainieren

fitnesstraining - ausdauer, kraft, beweglichkeitFitness – regelmäßiges Fitnesstraining verbessert die Kondition, körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und unterstützt die Gesundheit. In Kombination mit der richtigen Ernährung hält uns Sport also fit und gesund.

Idealerweise sollten beim Fitnesstraining die 3 Komponenten Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert werden. So läßt sich eine gute allumfassende Fitness und optimaler gesundheitlicher Nutzen erzielen.

Krafttraining sorgt für die Kräftigung der Muskulatur und kann muskuläres Dysbalancen ausgleichen. So lassen sich durch das Hanteltraining gezielt spezielle Körperpartien aufbauen.

Ausdauertraining unterstützt die Fettverbrennung, Kondition und stärkt das Immun- und Herz-Kreislauf-System. Besonders beliebte Ausdauersportarten sind Laufen, Radfahren, Inline skaten und Rudern. Viele Ballsportarten verbessern ebenfalls Ausdauer und Kondition.

Ein gezieltes Beweglichkeitstraining / Stretching verbessert die Beweglichkeit, löst muskuläre Spannungen und kann das Verletzungsrisiko mindern.

Fitness ist gut dosiert und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten also letztlich für jedermann und alle Altersklassen geeignet. Probieren Sie es doch einmal aus.


Hinterlasse eine Antwort