Nagelpflege – Schöne und gepflegte Fingernägel

Nagelpflege – Schöne Nägel gehören© Edward Shtern - Fotolia.com zu einem gepflegten Äußeren dazu und sind eine Art Visitenkarte. Deshalb ist die regelmäßige Nagelpflege genauso wichtig wie die Gesichts- und Körperpflege.
Lange, schöne Fingernägel sind für viele Frauen ein Traum. Doch nicht immer reicht dazu einfache Nagelpflege aus. Bei brüchigen Fingernägel kann eine Verlängerung mit künstlichen Nägeln den gewünschten Erfolg bringen. Mit Nagellack,  French Lack, Tattoos, Steinchen und Glitzer lassen sich Fingernägel individuell gestalten und werden zum echten Hingucker.
Auf der Beautyseite finden sich zahlreiche Tipps für die richtige Hand- und Nagelpflege, zum Auftragen von Nagellack, zur Nagelverlängerung und zur Wahl des richtige Nagelstudios.

Sauna – ein Ort der Entspannung

SaunagangSauna – jetzt bei den kalten Temperaturen ist das Saunieren für viele besonders angenehm. Es entspannt und fördert die Gesundheit. Der Stoffwechsel und die Entgiftung werden angeregt, das Immunsystem gestärkt und das Hautbild verbessert.
Welche Unterschiede es zwischen Finnischer Sauna, Kräutersauna, Dampfsauna, Dampfbad, Osmanischem Dampfbad  und Infrarotkabine gibt und welche Dinge es beim richtigen Saunieren zu beachten gilt. Diese und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Massagen

Massagen – Wellness und Beauty für ein gutes Gefühl und gegen körperliche Bschwerden wie Verspannungen. Der gesundheitliche Nutzen verschiedenster Massagetechniken und Massagen ist seit Jahrhunderten bekannt. Neben den Pluspunkten für den Körper, wird durch eine Massage aber insbesondere auch die Seele gestreichelt. Wer also an Wellness denkt, hat zwangsläufig schnell auch die Massage im Kopf.

Neben den Massagen für spezielle Körperteile und -partien wie der Kopfmassage, Gesichtsmassage, Rückenmassage oder Fußmassage, gibt es auch noch spezielle Massagen wie die Bürstenmassage, Breuß-Massage, Honigmassage, Klopfmassage oder auch die Hot-Stone-Massage.

Erstere dienen häufig der Verbesserung des Gesundheitszustands und der Linderung von Beschwerden, letztere dem Wohlbefinden, dem Stressabbau und der Entspannung. Lesen Sie mehr.


Ayurveda

Ayurveda – die Gesundheitslehre für mehr Wohlbefinden und Wellness. Die aus Indien stammende ayurvedische Lehre hat eine inzwischen mehrere Jahrtausende zurück reichende Geschichte und ihre Zielsetzung ist das Gleichgewicht zwischen Bewusstsein und Körper.

Auf diese Weise will Ayurveda seelischen und körperlichen Erkrankungen vorbeugen. Im Mittelpunkt stehen hier die drei Lebensenergien (Doshas) Vata, Pitta und Kapha, welche jedem Menschen seine individuelle Konstitution verleihen.

Auch die Ernährung ist ein Schwerpunkt der ayurvedischen Lehre. Im Ayurveda kommt daher eine spezielle Ernährungsform zum Einsatz welche sich wiederum auch an den Dosha-Typen orientiert.

In punkto Wellness sind die ayurvedischen Ölmassagen eine tolle Sache und sorgen für Erholung und Entspannung.

Das Umsetzen der ayurvedischen Lehre im Alltag ist leider nicht immer ganz einfach. Ayurveda greift hier konkret in den Tagesablauf ein und versucht, einen regelmäßigen Tagesrythmus zu erzeugen.